Das Steinhuder Meer

Ein Traumreiseziel mitten in Niedersachsen? Eben!

Nordufer Steinhuder Meer

Faszinierende Ansichten einer reizvollen Landschaft!

Die Steinhuder Meer Region mit dem größten Binnensee Niedersachsens als Mittelpunkt, liegt nur etwa 25 km nördlich von Hannover und ist über die naheliegende Autobahn 2 schnell aus allen Richtungen zu erreichen.

32 qkm gross ist die Wasserfläche des Steinhuder Meeres, dabei ist dieses Binnenmeer im Durchschnitt nur ein Meter fünfzig bis ein Meter achtzig tief.

Für Wassersportler aller Coleur ist das Steinhuder Meer ein ideales Revier! Hier kommen Segler, Surver und Kiter voll auf ihre Kosten.

Im Winter sausen bei zugefrorenem Meer die Eissegler und Schlittschuhläufer über die spiegelblanke Eisfläche.

Festliches Wochenende Steinhude

Steinhude, der Naturpark Steinhuder Meer und die Seeprovinz.

Das uralte Weber- und Fischerdorf Steinhude mit ausgezeichneter gastronomischer Infrastruktur und eine ganze Reihe weiterer Anrainerorte wie Hagenburg, Mardorf und Grossenheidorn sind über einen Fahrrad-Rundwanderweg verbunden.

Zumindest unter der Woche und in den Abendstunden wird ein gemütliches und abwechslungsreiches Fahren durch die herrliche Landschaft zum puren Vergnügen gemacht. Am Wochenende und zu Feiertagen ist’s da schon voller.

Reizvolle Uferlandschaften mit Stränden und Promenaden laden Tagesbesucher und und Feriengäste zum zwanglosen Bummel ein. Besuchen Sie:

  • Steinhudefotos – mit über vierzig verführerischen Bildergalerien

Die Steinhuder Meer Region bietet mit seiner landschaftlich reizvolle Kultur- und Erholungslandschaft einen riesengrossem Freizeitwert.

Gleich zwei künstlich angelegte Inseln bietet das Steinhuder Meer.

Die Badeinsel von Steinhude lädt mit flachem Sandstrand Groß und Klein zum ungezwungenen Badevergnügen.

Die Inselfestung Wilhelmstein wird von den Auswanderer genannten grossen Segelbooten der Steinhuder Berufsschiffer angefahren. Eine überaus beliebte Tour!

Inselfestung Wilhelmstein

Weite Gebiete im nahen oder ferneren Uferbereich des Steinhuder Meeres stehen unter Naturschutz und sind in den Naturpark Steinhuder Meer eingebunden:

Wasservögel – auch auf dem Durchzug – sind am Westufer von Beobachtungstürmen und in den Meerbruchwiesen zu beobachten. Sogar Fisch- und Seeadler nisten hier.

Das Tote Moor am Ostufer des Meeres ist ein Hochmoor, das bis an Neustadt am Rübenberge und Großenheidorn heranreicht.

Steinhudefotos & das Steinhuder Meer – die farbigen Reiseverführer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: